Die Fußsohlenmuskeln

Die Fußsohlenmuskeln werden unterteilt in:

  • Muskeln des Großzehenballens
  • Muskeln des Kleinzehenballens
  • Mittlere Fußsohlenmuskeln

Was sind Fußmuskelsohlen?

Die Fußsohlenmuskeln, lateinisch musculus plantaris, sind an der Fußsohle ansitzende Muskeln, welche auch als Skelettmuskeln bezeichnet werden. Dadurch ist zu erkennen, dass der musculus plantaris in den Zuständigkeitsbereich der willkürlichen und aktiven Körperbewegungen fällt. Diese Körperbewegungen beinhalten vor allem die Arm- und Beinbewegungen.

In welche Bereiche werden die Fußsohlenmuskeln unterteilt?

Fußsohlenmuskeln können vor allem in drei Kategorien unterteilt werden: den Muskeln des Großzehenballens, den Muskeln des Kleinzehenballens und des mittleren Fußsohlenmuskels.

Welche Funktion haben die Fußsohlenmuskeln?

Als Funktionen können dem musculus plantaris lediglich die Beteiligung an der Beugung des Knies und die Beteiligung an der inneren Rotation des Unterschenkels zugeschrieben werden. Ansonsten sind die Fußsohlenmuskeln praktisch bedeutungslos.